Otto Fricke
Auch Politik braucht Zahlenmenschen.
Für eine Politik, die rechnen kann.

Über mich

Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 110 (Krefeld I – Neuss II). Haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion.

Abitur 1985 in Krefeld. Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg. Nach dem Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens in Düsseldorf als Rechtsanwalt in Krefeld tätig. Seit 1989 Mitglied der FDP. 1996 bis 2002 parlamentarischer Berater in Bonn und Berlin. 2002 bis 2013 und seit 2017 Mitglied des Bundestages, von 2005 bis 2009 Vorsitzender des Haushaltsausschusses, von 2009 bis 2013 und seit 2017 haushaltspolitischer Sprecher der FDP.

Portraitphoto

Positionen

Ich bin Zahlenmensch und setze mich für eine Politik ein, die rechnen kann.

Haushalt und Finanzen

Politik braucht Zahlenmenschen. Ich möchte der Generation meiner Kinder die Welt so übergeben, dass Sie freie Entscheidungen treffen können und ihnen alle Wege offen stehen. Doch auf einem Schuldenberg sollen unsere Kinder nicht sitzen. Daher setze ich mich für eine verantwortungsvolle, nachhaltige und bildungsorientierte Wirtschaftspolitik ein. Es ist unfair, mit den Schulden von heute, die Generation von morgen zu belasten.

Aussenpolitik

Meine Leidenschaft gilt den Niederlanden. Bin ich nicht in Berlin oder zu Hause in Krefeld, finden findet man mich daher oft in Den Haag und Amsterdam. Man kann stets vom "sympathischen und liberalen" Nachbarn lernen. Zudem ist ein gemeinsamer Austausch mit unseren europäischen Nachbarn von grundlegender Bedeutung für eine stabile Wirtschaft und für unsere Arbeitsplätze.

Soziale Marktwirtschaft

Der Mittelstand, als Rückgrat unserer Gesellschaft, muss vielfältig gestärkt werden. Die Rekordsteuereinnahmen zeigen deutlich, dass der Staat kein Einnahmen-, sondern ein Ausgabenproblem hat. Wirklich strukturelles und kluges Sparen lässt sich nur durch Ausgabenbegrenzung erreichen. Eine Suche nach immer neuen Einnahmemöglichkeiten schwächt lediglich unsere Mitte. Deshalb setze ich mich für Entbürokratisierung und smarte Entlastungen ein.

Neuigkeiten

Über Neuigkeiten informiere ich Sie/Euch gerne hier auf meiner Homepage sowie bei Facebook und Twitter.

Die Umsetzung des Zuwanderungskonzepts für die Anwerbung von Fachkräften fordern wir hinter Türchen Nummer 16. Hierfür soll zum Beispiel ein schrittweiser Aufbau von „Career-Centern/Welcome Centern“ in geeignetenAuslandsvertretungen, der AHK und GTAI erfolgen. In den Centern sollen gezielte Beratungsleistungen und gegebenenfalls Fortbildungen zur Erfüllung einer Arbeitsaufnahme in Deutschland angeboten werden. Mittelfristig sollen in diesem Programm alle Leistungen und Mittel des BMWi zusammengeführt werden, die sich konkret mit dem Thema Fachkräftegewinnung befassen: Überführung und Ausbau des Dachportals für Fachkräfte aus dem Ausland sowie auch Unterstützung der Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und anerkannten Sprachschulen zur gezielten Förderung von Deutschkenntnissen im Ausland für Fachkräfte.

Wir fordern die Förderung von Projekten im Bereich Holographie hinter Türchen Nummer 15. Hologramme können vor allem in der Bildung und Ausbildung eingesetzt werden. Den negativen Effekten eine rVerschiebung der Mittel, weg von Photonik und hin zu Quantentechnologien, kann so entgegenwirkt und Deutschlands Forschung zukunftsfit gemacht werden.

Was passiert eigentlich so kurz vor Weihnachten noch im Bundestag? Essen die alle nur noch Plätzchen? Darüber, und über Weihnachten, Glaube, und wie dieser ein Kompass in der Politik sein kann, spreche ich diese Woche in der neuen Folge Berlin 11011.

Mein politischer Werdegang

Mitglied der FDP seit 1989
Vorsitzender des Haushaltsausschusses 2005 bis 2009
Haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion seit 2017

  • 1989

    Eintritt in die FDP in Freiburg i.Br.

  • 2002

    Mitglied des Deutschen Bundestages

    bis 2013
  • 2005

    Vorsitzender des Haushaltsausschusses

    bis 2009
  • 2009

    Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion

    bis 2013
  • 2009

    Haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion

    bis 2013
  • 2012

    Bundesschatzmeister der FDP

    bis 2013
  • 2015

    Landesschatzmeister der FDP NRW

    bis heute
  • 2017

    Mitglied des Deutschen Bundestages

    Mitglied des Deutschen Bundestages
    im Wahlkreis 110 Krefeld I – Neuss II
    Haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion

Mein Büro

Selbst der beste Bundestagsabgeordnete bewirkt nicht viel, ohne ein kompetentes Team. Mein Abgeordnetenbüro besteht aus den Teams meines Hauptstadtbüros in Berlin sowie meines Wahlkreisbüros in Krefeld, das sich auch um die Betreuung des Rhein-Kreis-Neuss sowie des Niederrheins kümmert. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen gerne per Email und telefonisch zur Verfügung.

Barbara Prodanovic

Assistenz im Hauptstadtbüro
Fon
+49 (0)30 227-75255

Barbara Prodanovic ist gebürtige Berlinerin. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau und studierte später berufsbegleitend Gesundheits- und Sozialmanagement an der Fachhochschule für Ökonomie und Management in Berlin. Sie arbeitete als Producer-Assistenz bei einer deutschen Filmproduktion mit Sitz in Berlin und Wiesbaden, koordinierte internationale Managementkurse für Führungskräfte der Medienbranche in Halle an der Saale und arbeitete als Projektmanagerin bei einem Unternehmen für Computerspieleentwicklung in Berlin. Zuletzt war sie Mitarbeiterin der FDP-Fraktion sowie eines Abgeordneten im Deutschen Bundestag. Heute ist sie persönliche Assistentin in meinem Berliner Hauptstadtbüro. Dort ist sie unter anderem für die Betreuung meiner Auszubildenden, die Koordination meiner Termine sowie die Buchhaltung verantwortlich. Außerdem nimmt sie gerne Ihren Anruf oder Ihre Nachricht entgegen.

Florian Philipp Ott

Leiter des Abgeordnetenbüros und persönlicher Referent
Fon
+49 (0)30 227-75220

Florian Philipp Ott ist gebürtiger Krefelder. An der Universität Duisburg-Essen studierte er den Bachelor-Studiengang Politikwissenschaft und absolvierte das Master-Programm in Politikmanagement, Public Policy und öffentlicher Verwaltung der NRW School of Governance. Als Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit war er für Forschungsaufenthalte an der Stony Brook University (New York) und dem Williams College (Massachusetts) in den Vereinigten Staaten. An der FernUniversität in Hagen schloss er zusätzlich die Bachelor-Studiengänge in Soziologie und Psychologie ab. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen, wo er bis heute als Lehrbeauftragter tätig ist. Politische Praxiserfahrung sammelte er als Mitglied des Rates der Stadt Krefeld, stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen und kooptiertes Mitglied im Bundesvorstand der Freien Demokraten.

 Anne-Kathrin Herlitze

Anne-Kathrin Herlitze

Wissenschaftliche Referentin
Fon
+49 (0)30 227-75221

Anne-Kathrin Herlitze wurde in Halle an der Saale geboren. Sie zog jedoch bereits früh nach Bonn um, wo sie aufwuchs und ihre Schulzeit am Konrad-Adenauer-Gymnasium verbrachte. Hier entdeckte sie im Mathematik-Leistungskurs ihre Affinität zu Zahlen. Nach dem Abitur ging es für ein Studium der Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an die Universität zu Köln. Ihr Master-Studium der Politikwissenschaft führte sie schließlich an die Universität Heidelberg. Politische Praxiserfahrung bringt sie aus ihrer Arbeit als Bundesvorsitzende des Bundesverbandes Sicherheitspolitik an Hochschulen sowie aus ihrer Tätigkeit im Abgeordnetenbüro meines Fraktionskollegen Alexander Graf Lambsdorff mit. Um neben der Politik abschalten zu können, unternimmt sie gerne Städtereisen quer durch Europa - von Rom an Weihnachten bis Stockholm im Hochsommer. 

Profilbild_Dominik

Dominik Galm

Wissenschaftlicher Referent
Fon
030 227 75221

Geboren und aufgewachsen ist Dominik Galm in Memmingen im Allgäu. An der Albert-Ludwig Universität Freiburg studierte er Volkswirtschaftslehre im Bachelor, mit einjährigem Auslandsaufenthalt an der University of Western Ontario in Kanada. Seit 2017 studiert er in Berlin an der Humboldt Universität im Master Economic and Management Science. Er ist seit seinem dritten Lebensjahr leidenschaftlicher Skifahrer, weshalb es ihn gerade im Winter immer wieder zurück nach Süddeutschland zieht. Politische Erfahrung sammelte er unter anderem bei den Jungen Liberalen Freiburg und den Liberalen Hochschulgruppen. Er ist seit April Landesvorsitzender der Liberalen Hochschulgruppen Berlin-Brandenburg. Außerdem ist er gewähltes Mitglied des Studierenden Parlaments der Humboldt-Universität zu Berlin. Als Haushaltspolitischer Referent bearbeitet er für Otto Fricke in erster Linie Themen im Zusammenhang mit dem Budget des Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 

Profilbild Henrietta

Henrietta Dörries

Wissenschaftliche Referentin
Fon
030 227 75221

Henrietta Dörries ist in der Nähe von Hannover geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur am Gymnasium Großburgwedel zog es sie zum Studium an die TU Dresden, wo sie ihren Bachelor in Politikwissenschaft mit Ergänzungsbereich Kommunikationswissenschaft machte. Währenddessen verbrachte sie ein Erasmussemester an der Sciences Po Lyon und sammelte bei der Friedrich-Naumann-Stiftung in Kairo Praxiserfahrung im liberalen Umfeld. Wieder zurück in Deutschland begann sie ihren Master in Politik und Wirtschaft des Nahen und Mittleren Ostens an der Philipps Universität Marburg. Dort lernte sie neben Grundkenntnissen der Volkswirtschaftslehre auch Arabisch. Nach einem Intensivsprachkurs in Kairo und einem weiteren Praktikum in Beirut, zog es sie ins politische Herz Deutschlands nach Berlin. Politische Erfahrungen sammelte sie unter anderem als stellvertretende Kreisvorsitzende der Jungliberalen Aktion Dresden und als Vorsitzende der Liberalen Hochschulgruppe Dresden.  Ihre private Leidenschaft für soziale Medien macht sie für Otto Fricke als Digitalreferentin zum Beruf.

Kimberley Fina

Auszubildende
Fon
+49 (0)30 227-75256

Kimberley Fina wurde im Hamburg geboren, zog jedoch bereits im Alter von sechs Jahren in das etwa 60 Kilometer vor Berlin gelegene Brandenburg an der Havel. Von dort aus pendelt sie heute Tag für Tag zu ihrer Ausbildungsstelle in meinem Hauptstadtbüro, mitten im Herzen des Berliner Regierungsviertels. Ihre Schullaufbahn beendete sie mit dem Abitur, das sie am Oberstufenzentrum Alfred Fakowski in Brandenburg an der Havel absolvierte - mit Leistungskursen in Erziehungswissenschaft, Psychologie, Physik, Mathematik und Englisch. Zuvor besuchte sie, ebenfalls in Brandenburg an der Havel, die Oberschule Brandenburg Nord. Seit Sommer 2018 absolviert die begeisterte Tanzlehrerin im Team meines Berliner Hauptstadtbüros eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Sie ist damit eine von nur wenigen Auszubildenden in einem Abgeordnetenbüro des Deutschen Bundestages. In ihrer Freizeit unterrichtet sie seit 15 Jahren ehrenamtlich Tanzgruppen im Hip Hop-Tanz.

Marius Hoppe

Referent für Bewegtbild
Fon
+49 (0)163 8037589

Marius Hoppe wurde in Meersburg am Bodensee geboren, zog allerdings früh nach Hilden bei Düsseldorf, wo er sein Abitur am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium machte. Danach studierte er Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Aachen, wo er sein Studium im August 2018 mit einem Bachelor-Abschluss beendete. Bereits mit 16 Jahren machte er sich als Filmemacher selbstständig und produziert seitdem unter dem Namen VSNRY PICTURES Filme für Musikkünstler, kleine Firmen und große Unternehmen wie die Commerzbank oder Amazon. 2015 gründete er zusammen mit zwei Freunden zudem die Bitkomplex UG, mit der er verschiedene IT- und Livestreaming-Projekte umsetzt. Zur Politik kam er über die Jungen Liberalen, deren Bundesvorstand er angehörte und bei denen er praktische Erfahrungen sammelte. Seit April ist er für die Produktion meiner sitzungswöchentlichen Video-Podcasts mit dem Titel "Berlin 11011" sowie die Erstellung weiterer Videoformate verantwortlich.

Linda Weßler

Assistenz im Wahlkreisbüro
Fon
+49 (0)2151 6594113

Mit einem Abschluss als Bildungswissenschaftlerin ist Linda Weßler selbständig als Personalentwicklerin und Selbstmanagementtrainerin tätig, nimmt Lehraufträge an der Fliedner Fachhochschule in Düsseldorf wahr und ist außerdem Tutorin an der Fernuniversität Hagen. Sie ist darüber hinaus Geschäftsführerin des FDP-Kreisverbandes Krefeld und Vertreterin der FDP im Sozialausschuss der Stadt. Linda Weßler ist als Assistenz für die Organisation und Koordination des Wahlkreisbüros von Otto Fricke zuständig.

Boris Gulan

Wahlkreisbetreuung im Bezirk Niederrhein
Fon
+49 (0)172 9274146

Ihre Fragen, die den Wahlkreis Niederrhein betreffen, beantwortet Ihnen Boris Gulan. Er ist über viele Jahre mit der Wahlkreisarbeit betraut und ist derzeit Ihr Ansprechpartner für die Kreise Kleve-Geldern, Wesel, Viersen und die Städte Duisburg und Mönchengladbach. Neben den Kontakten zu der Partei vor Ort und den Fraktionen und Behörden, organisiert Boris Gulan die Besucherfahrten des Bundespresseamtes nach Berlin. Sollten Sie mich also in Berlin einmal besuchen wollen, kontaktieren Sie ihn gerne unter den angegebenen Kontaktdaten. 

Laura Stelzhammer

Wahlkreisbetreuung in der Stadt Krefeld
Fon
+49 (0)162 9330952

Laura Stelzhammer wurde 1993 in Kempen am Niederrhein geboren und wohnte bis zu ihrem Abitur im Jahre 2012 mit ihren Eltern in der nahen Umgebung. Im Anschluss begann sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg in Bayern. Nach einem Jahr dort zog es sie zurück ins Rheinland. Sie studiert seitdem Rechtswissenschaften an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf. Seit drei Jahren arbeitet sie bei der internationalen Anwaltskanzlei McDermott Will & Emery und ist seit Oktober 2017 im Team von Otto Fricke für die Wahlkreisbetreuung in der Stadt Krefeld verantwortlich. Darüber hinaus engagiert sie sich als Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen Krefeld auch ehrenamtlich in der Kommunalpolitik. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Boris Gulan kümmert sie sich um die Organisation der politischen Bildungsreisen zum Deutschen Bundestag nach Berlin und ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Themen rund um die Arbeit von Otto Fricke in und für die Stadt Krefeld.

Jan Günther

Wahlkreisbetreuung im Rhein-Kreis Neuss
Fon
+49 (0)177 2570495

Jan Günther wurde in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur, das er 2014 mit Leistungskursen in Englisch und Mathematik abschloss, nahm er zunächst ein Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf auf, bevor er im Frühjahr 2018 an die Universität zu Köln wechselte. Dort studiert er seitdem die Rechtswissenschaften. Otto Fricke und sein Team unterstützt er als Wahlkreisbetreuer für das Gebiet des Rhein-Kreis Neuss. Hier koordiniert er die lokalen Termine, ist für die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort zuständig und Ansprechpartner für alle Angelegenheiten, die Meerbusch, Kaarst, Korschenbroich und Jüchen betreffen. In seiner Freizeit ist er als stellvertretender Vorsitzender der FDP Kaarst und Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Rhein-Kreis Neuss zudem vielseitig engagiert. Aktiv ist er außerdem als Mitglied der St. Eustachius Schützenbruderschaft Büttgen-Vorst. In seiner Freizeit verpasst der American Football-Fan kein Spiel des NFL-Teams Seattle Seahawks.

Kontakt

Sie haben noch Fragen oder Anregungen? Teilen Sie mir gerne mit, was sie bewegt und melden Sie sich über untenstehendes Kontaktformular.

Hauptstadtbüro

im Deutschen Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
+49 (0)30 22775255
Wahlkreisbüro

in der Stadt Krefeld
Nordstraße 74
47798 Krefeld
Deutschland

Tel.
+49 (0)2151 6594113